Tempus Webdesign

firma.de - Berater für Existenzgründung und Firmengründung

Entwicklung

entwicklungDie erste Website ging 1991 online. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert. Nicht nur die Informationsflut ist unaufhaltsam, sondern auch schneller und mobiler geworden. Heben Sie sich ab von den anderen Unternehmern. Der Nutzer möchte Unterhalten werden und der Websitenaufbau muss entsprechend gestaltet werden. Im Zeitalter von Smartphone und Tablet- Pc´s  muss ihre Seite schnell geladen und dem Display entsprechend angepasst sein. Wir programmieren für Sie mit neustem Standard, wie z.B. auf Basis von HTML5, CSS3, PHP und JavaScript. Ebenso bietet sich mit Content – Management –Systemen (CMS) eine benutzerfreundliche Umgebung an.

HTML5 und CSS3


Der aktuelle Standard im Webdesign HTML5 beginnt gerade erst zu entstehen und soll ca. 2020 abgeschlossen sein. Damit ist das direkte einbinden von Videos, 2D und 3D Grafiken ohne das Verwenden von Plug-Ins möglich. Durch die neuen Elemente, wie section, nav, article, aside, header und footer, ist es zum einen möglich eine besseren Webseitenstruktur zu erstellen und zum anderen sind barrierefreie Inhalte und Funktionen einzubauen.

Responsive Design


Bereit für jede Displaygröße
Immer mehr Kunden verwenden Smartphone und Tablet- Pc´s. Bieten Sie  Ihren Kunden eine dynamische Website an, die sich an die unterschiedlichen Displaygrößen anpasst. Dabei ist es wichtig den Grundsatz „Mobile First“ zu berücksichtigen. Das bedeutet, bei der Programmierung mit dem kleinsten Display zu beginnen (min-width: 320px). Dabei wird die unterschiedliche Internetgeschwindigkeit berücksichtigt und wir können auch beim Smartphone einen schnellen Seitenaufbau garantieren.

Durch die große Bandbreite von Apple und Android- Geräten werden bis 8 Designanpassungen an der Website vorgenommen. Eine besondere Aufmerksamkeit ist auf die Navigation zu richten. Der Kunde soll sich schnell und benutzerfreundlich zurechtfinden.

Content Managment Systemen (CMS)


“Ihr System permanent erweiterbar und flexibel.”

Setzen Sie Content- Management- Systeme mit Open Source Code, wie z.B. WordPress, Joomla oder Typo3, ein. Open Source bedeutet sie besitzen einen offenen Quellcode und sind kostenfrei. Somit lassen sich Wartungskosten stark reduzieren und Sicherheitslücken durch regelmäßige Updates schnell schließen. CM  – Systeme sind beliebig und individuell erweiterbar.

Leistungsspektrum:

  • HTML 5
  • CSS 3
  • Responsive Website& Design
  • Mobile Website& Design
  • Content – Managment – System (CMS)
  • Browseroptimierung
RSS